Tur audio

Tur audioDie "Campi Flegrei"

2 Opriri tur

  1. Sumar tur audio
  2. Sumar tur audio

    Die geographische Region die mit dem Namen “Campi Flegrei” bezeichnet wird, liegt  auf vulkanischem Gebiet und ist eine Zone Kampaniens von besonderem Reiz, sowohl auf Grund  ihres historisch- archäologischen Reichtums  als auch wegen ihrer landschaftlichen Schönheit. Sie umfaßt einige Orte der Umgegend von Neapel wie Pozzuoli, Quarto, Bacoli und Monte di Procida.

    Diese Gegend ist sowohl von hochgradigem historischen Interesse, auf Grund der Ausgrabungen griechischer und römischer Siedlungen,  die weltweit zu den bedeutendsten zählen, als auch von geologischem Interesse wegen ihrer vulkanischen Eigenart, hier kann mann eine besondere Art vulkanischer Aktivität, den bradisismo, beobachten. Reizvoll ist außerdem was die Natur an landschaftlicher Schönheit von Meer und Seen, umgeben von der Mittelmeervegetation, bietet.

    Auf Grund ihrer geologischen Beschaffenheit gehören auch die Inseln Procida, Vivara und Ischia zu den “Campi Flegrei”.

    Es handelt sich um eine vulkanische Aktivität die niemals erlöscht ist und die mit Unterbrechungen, im Laufe der Jahrtausende, aufgetreten ist, wahrscheinlich zur Zeit der griechieschen Kolonien in bedeutenderem Ausmaß als heute. Es ist kein Zufall, dass der Name Campi Flegrei vom altgriechischen Wort flego, brennen, stammt.Mann kann dort viele Vulkane besichtigen und den geologischen Entwicklungsverlauf nachvollziehn. Unter anderem den Vulkan Solfatara, den Kratersee Lago d’Averno, die Astroni, den Monte Nuovo, und den Meeresgrund von Baiae.

    Diese Gegend war über Jahrhunderte das Ziel der Reisenden, die auf den Spuren der von Homer besungenen Mythen wandeln wollten. Von hier hat sich die griechische Kultur über die gesamte italienische  Halbinsel ausgebreitet und, hier liebte es der römische Adel, sich Erholung zu gönnen und in diesen eindrucksvollen Naturszenen prunkvolle Wohnbauten zu errichten. Die Liebhaber der Archäologie können sowohl ãußerst interessante Ausgrabungsanlagen unter freiem Himmel besichtigen, als auch unterirdische oder im Meer versunkene Stätten.

  3. 1 Pozzuoli
  4. 2 Rione Terra
  5. 3 Das Amphitheater der Flavier
  6. 4 Die Therme des Neptuntempels
  7. 5 Der Serapistempel
  8. 6 Das Stadion des Antonino Pio
  9. 7 Die Akropolis von Cumae
  10. 8 Der See von Averno und der See von Lucrino
  11. 9 Der Arcofelice
  12. 10 Der archäologische Park der Therme von Baiae
  13. 11 Die Burg der Aragoner
  14. 12 Die Piscina Mirabilis
  1. Sumar tur audio

    Die geographische Region die mit dem Namen “Campi Flegrei” bezeichnet wird, liegt  auf vulkanischem Gebiet und ist eine Zone Kampaniens von besonderem Reiz, sowohl auf Grund  ihres historisch- archäologischen Reichtums  als auch wegen ihrer landschaftlichen Schönheit. Sie umfaßt einige Orte der Umgegend von Neapel wie Pozzuoli, Quarto, Bacoli und Monte di Procida.

    Diese Gegend ist sowohl von hochgradigem historischen Interesse, auf Grund der Ausgrabungen griechischer und römischer Siedlungen,  die weltweit zu den bedeutendsten zählen, als auch von geologischem Interesse wegen ihrer vulkanischen Eigenart, hier kann mann eine besondere Art vulkanischer Aktivität, den bradisismo, beobachten. Reizvoll ist außerdem was die Natur an landschaftlicher Schönheit von Meer und Seen, umgeben von der Mittelmeervegetation, bietet.

    Auf Grund ihrer geologischen Beschaffenheit gehören auch die Inseln Procida, Vivara und Ischia zu den “Campi Flegrei”.

    Es handelt sich um eine vulkanische Aktivität die niemals erlöscht ist und die mit Unterbrechungen, im Laufe der Jahrtausende, aufgetreten ist, wahrscheinlich zur Zeit der griechieschen Kolonien in bedeutenderem Ausmaß als heute. Es ist kein Zufall, dass der Name Campi Flegrei vom altgriechischen Wort flego, brennen, stammt.Mann kann dort viele Vulkane besichtigen und den geologischen Entwicklungsverlauf nachvollziehn. Unter anderem den Vulkan Solfatara, den Kratersee Lago d’Averno, die Astroni, den Monte Nuovo, und den Meeresgrund von Baiae.

    Diese Gegend war über Jahrhunderte das Ziel der Reisenden, die auf den Spuren der von Homer besungenen Mythen wandeln wollten. Von hier hat sich die griechische Kultur über die gesamte italienische  Halbinsel ausgebreitet und, hier liebte es der römische Adel, sich Erholung zu gönnen und in diesen eindrucksvollen Naturszenen prunkvolle Wohnbauten zu errichten. Die Liebhaber der Archäologie können sowohl ãußerst interessante Ausgrabungsanlagen unter freiem Himmel besichtigen, als auch unterirdische oder im Meer versunkene Stätten.

Recenzii

A minimum rating of 1 star is required.
Please fill in your name.
  • Andrei

    5 out of 5 rating 08-25-2017

    Very nice!

  • RossY

    5 out of 5 rating 03-23-2017

    Grazie per questa utile guida e per la competenza e la cura mostrata durante il tour.

  • Maria Cappelli

    5 out of 5 rating 07-02-2016

    Un'idea innovativa nata certamente da una persona appassionata di cultura, amante del territorio, coraggiosa , che sa rischiare....Bravissima!

  • Fran

    5 out of 5 rating 01-25-2016

    Che posti meravigliosi, un tour davvero articolato e gigantesco! Bello!

  • Graziella Bove

    4 out of 5 rating 01-18-2016

    Ben fatto