Tour audio

Tour audioBerlin: Freiraumeroberung - Auf Beton das Paradies

Seulement en Allemand

2 Étapes du circuit

  1. Aperçu de l'audioguide
  2. Aperçu de l'audioguide

    Für unseren Flyer inkl. Karte klicke hier

    Die auf der Karte eingezeichnete Methode für Gruppen findest du hier

    Weltweit steigt der Anteil der Menschen die in Städten leben rasant an. Städte spielen daher eine Schlüsselrolle für die Lösung ökologischer und sozialer Probleme. Doch um aus allen Nähten platzende Betonwüsten zu verhindern, braucht es kreative Impulse. In vielen Städten sind diese bereits zu finden. Bürger*innen testen neue Formen des Zusammenlebens, gestalten und begrünen ihr Umfeld oder machen mit kreativen Aktionen auf Probleme aufmerksam. Doch damit sich wirklich etwas verändert und sich diese Ideen weiter verbreiten können, braucht es ein Umdenken in Politik und Gesellschaft. Daher haben wir – die Naturfreundejugend Deutschlands – in unserem Projekt „Change and the City“ Stadtführungen jenseits der typischen Touristenpfade entwickelt. Dabei stießen wir auf Alternativen zur aktuellen Konsumgesellschaft und sozial-ökologische Innovationen. Mach dich mit uns auf den Weg und lerne diese mitreißenden Utopie-Projekte kennen. Lasse dich inspirieren, wie eine Stadt in Zukunft aussehen könnte und wie du selbst aktiv werden kannst.

    Berlin ist eine riesige Stadt. An vielen Ecken erscheint sie groß, grau und laut. Und es wird nicht besser. Im Stadtteil Friedrichshain-Kreuzberg sind zahlreiche weitere Bauprojekte in Planung. Viele Bewohner*innen stellen sich ihr zuhause jedoch anders vor. Sie schließen sich zusammen und erobern Freiräume zurück. Zwischen den Betonwüsten schaffen sie einen Flecken Paradies. Damit ihre Stadt ein Stück persönlicher, grüner und vielfältiger wird. Von ihrem Engagement handelt dieser Stadtrundgang.

  3. 1 RAW-Gelände
  4. 2 East Side Gallery
  5. 3 YAAM
  6. 4 Holzmarkt
  7. 5 Teepeland
  8. 6 Køpi
  9. 7 Kinderbauernhof Am Mauerplatz e.V.
  10. 8 Prinzessinengärten
  1. Aperçu de l'audioguide

    Für unseren Flyer inkl. Karte klicke hier

    Die auf der Karte eingezeichnete Methode für Gruppen findest du hier

    Weltweit steigt der Anteil der Menschen die in Städten leben rasant an. Städte spielen daher eine Schlüsselrolle für die Lösung ökologischer und sozialer Probleme. Doch um aus allen Nähten platzende Betonwüsten zu verhindern, braucht es kreative Impulse. In vielen Städten sind diese bereits zu finden. Bürger*innen testen neue Formen des Zusammenlebens, gestalten und begrünen ihr Umfeld oder machen mit kreativen Aktionen auf Probleme aufmerksam. Doch damit sich wirklich etwas verändert und sich diese Ideen weiter verbreiten können, braucht es ein Umdenken in Politik und Gesellschaft. Daher haben wir – die Naturfreundejugend Deutschlands – in unserem Projekt „Change and the City“ Stadtführungen jenseits der typischen Touristenpfade entwickelt. Dabei stießen wir auf Alternativen zur aktuellen Konsumgesellschaft und sozial-ökologische Innovationen. Mach dich mit uns auf den Weg und lerne diese mitreißenden Utopie-Projekte kennen. Lasse dich inspirieren, wie eine Stadt in Zukunft aussehen könnte und wie du selbst aktiv werden kannst.

    Berlin ist eine riesige Stadt. An vielen Ecken erscheint sie groß, grau und laut. Und es wird nicht besser. Im Stadtteil Friedrichshain-Kreuzberg sind zahlreiche weitere Bauprojekte in Planung. Viele Bewohner*innen stellen sich ihr zuhause jedoch anders vor. Sie schließen sich zusammen und erobern Freiräume zurück. Zwischen den Betonwüsten schaffen sie einen Flecken Paradies. Damit ihre Stadt ein Stück persönlicher, grüner und vielfältiger wird. Von ihrem Engagement handelt dieser Stadtrundgang.

Commentaires

Aucun commentaire pour l'instant

Rédiger le premier commentaire
A minimum rating of 1 star is required.
Please fill in your name.