Audioguía

AudioguíaQCT Miami Black Heritage Tour - Abschnitt 02 - Brickell / Coconut Grove

2 Paradas del tour

  1. Resumen de audiotour
  2. Resumen de audiotour

    Sehen und lernen Sie über 120 Jahre Miami Black und Mainstream-Geschichte sowie aktuelle und zukünftige Pläne. Diese 5-Segment-Tour beinhaltet Orte in Downtown/Overtown (einschließlich des Kunstdistrikts Wynwood) und frühe Vororte wie Brickell/Coconut Grove, Brownsville/Liberty City, Opa Locka und Little Haiti (früher Lemon City). Diese Tour wurde von einem Einheimischen aus Miami entwickelt und teilweise erzählt, dessen Familie seit Anfang der 19. Jahrhundert (1900er Jahre) in der Gegend ist und eigentlich Teil der faszinierenden Geschichte der Stadt ist. Diese GPS-gesteuerte Version wird in Kürze über eine persönliche Führung unter http:/www.queencitytours.comsouthfloridaQCT-Miami-Daily-Black-Heritage-Tour.htm.Greetings erhältlich sein und ist bei Queen City Tour's(Servicemarke) QCT Miami Black Heritage Tour(Servicemarke) willkommen. Im Namen unseres Direktors Jay; ich bin Ebony und werde Ihr neuer Reiseleiter in diesem Segment Nummer zwei sein.Sie werden auf eine spannende und unvergessliche Reise in die reiche schwarze Geschichte Miamis mitgenommen; von der ersten paläo-indischen Siedlung vor mehr als 10.000 Jahren am Rande der South Biscayne Bay, über die spanische Entrada im Jahr 1513, die ersten bahamaischen Familien im späten achtzehnten Jahrhundert (1800er Jahre), bis hin zur offiziellen Gründung am Dienstag, den 28. Juli 1896 und heute zu einem weltberühmten Reiseziel; die schwarzen bahamaischen Miami haben einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung unserer Stadt, unseres Staates und unseres Landes geleistet.Beachten Sie: Jede Verwendung der Begriffe Negro oder Colored ist nicht absichtlich dazu gedacht, Schwarze/Afroamerikaner zu beschämen oder zu erniedrigen, sondern die historische Bedeutung der in diesen Zeiten verwendeten Begriffe zu erhalten.Haftungsausschluss: Durch die Nutzung dieses Dienstes erklären Sie sich damit einverstanden, Queen City Tours, seine Mitarbeiter, leitenden Angestellten, Tochtergesellschaften, Auftragnehmer und Partner für alle Schäden und Verluste, die auf oder in der Nähe der Tourroute auftreten, schadlos zu halten, um vorgeschlagene Haltestellen einzubeziehen. Miami begann den Prozess, die beliebteste Stadt Floridas in den frühen neunziger Jahren (1900er Jahre) zu werden, mit Tourismus und Landwirtschaft (heute Transport) als seinen beiden Hauptindustrien. Miami wurde 1896 kurz nach der Ankunft der Eisenbahn von Henry Morrison Flagler (geboren 1830 - gestorben 1913) am Montag, den 13. April 1896, gegründet. Im Juli dieses Jahres stimmten 344 registrierte Wähler (schwarz-weiß) für die Eingliederung in ein Holzrahmenbauwerk an der Avenue D in der Nähe des Miami River. Der Name der Stadt leitet sich vom Wort Mayaimi ab, was sehr großer See bedeutet, der sich möglicherweise auf den Okeechobee-See im Norden bezieht, der den Beginn eines Kanutrails vom Miami River durch die Everglades markiert. In den zwanziger Jahren (1920er Jahre) wuchs die Stadt von Winter zu Winter so schnell, dass die Besucher bemerkte, dass "Es war wie Magie gewachsen", und der Grund, warum einige immer noch Miami als die magische Stadt bezeichnen: Die Grafschaft wurde am Donnerstag, den 4. Februar 1836 zu Ehren von Major Francis Langhorne Dade benannt, der von den Indianern während des zweiten (von drei) Seminole Wars am Montag, den 28. Dezember 1835, massakriert wurde. Der Bezirksname wurde nach einer Wahl 1997 offiziell in Miami-Dade geändert. Unser Staat wurde vom spanischen Entdecker Juan Ponce de Leon am Palmsonntag, dem 2. April 1513, als "Pascua de Florida", was "Fest der Blumen" bedeutet, bezeichnet, bevor er ihn für das Land Spanien beanspruchte.

  3. 1 17-Safety Rules - Jackson Memorial Hospital (Left)
  4. 2 18-836/I-395/I-95 (Left and Right)
  5. 3 19-Miami Skyline/Downtown Miami (Left)
  6. 4 20-Miami River/Miami Circle/Brickell Avenue Draw Bridge/KKK (Left and Right)
  7. 5 21-Mary Brickell (Left and Right)
  8. 6 22-Virginia Key Beach/Key Biscayne (Left)
  9. 7 23-Coconut Grove/Miami/Bahamas Goombay Festival/Junkanoo/Coco Walk (Left and Right)
  10. 8 24-Old Coconut Grove Playhouse (Right)
  11. 9 25-E.W.F. Stirrup House Site/Shotgun Houses (Left and Nearby)
  12. 10 26-Old Maria Brown House/First Colored Library Site (Left)
  13. 11 27-Christ Episcopal Church (Right)
  14. 12 28-Astronaut Winston Elliott Scott House (Left)
  1. Resumen de audiotour

    Sehen und lernen Sie über 120 Jahre Miami Black und Mainstream-Geschichte sowie aktuelle und zukünftige Pläne. Diese 5-Segment-Tour beinhaltet Orte in Downtown/Overtown (einschließlich des Kunstdistrikts Wynwood) und frühe Vororte wie Brickell/Coconut Grove, Brownsville/Liberty City, Opa Locka und Little Haiti (früher Lemon City). Diese Tour wurde von einem Einheimischen aus Miami entwickelt und teilweise erzählt, dessen Familie seit Anfang der 19. Jahrhundert (1900er Jahre) in der Gegend ist und eigentlich Teil der faszinierenden Geschichte der Stadt ist. Diese GPS-gesteuerte Version wird in Kürze über eine persönliche Führung unter http:/www.queencitytours.comsouthfloridaQCT-Miami-Daily-Black-Heritage-Tour.htm.Greetings erhältlich sein und ist bei Queen City Tour's(Servicemarke) QCT Miami Black Heritage Tour(Servicemarke) willkommen. Im Namen unseres Direktors Jay; ich bin Ebony und werde Ihr neuer Reiseleiter in diesem Segment Nummer zwei sein.Sie werden auf eine spannende und unvergessliche Reise in die reiche schwarze Geschichte Miamis mitgenommen; von der ersten paläo-indischen Siedlung vor mehr als 10.000 Jahren am Rande der South Biscayne Bay, über die spanische Entrada im Jahr 1513, die ersten bahamaischen Familien im späten achtzehnten Jahrhundert (1800er Jahre), bis hin zur offiziellen Gründung am Dienstag, den 28. Juli 1896 und heute zu einem weltberühmten Reiseziel; die schwarzen bahamaischen Miami haben einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung unserer Stadt, unseres Staates und unseres Landes geleistet.Beachten Sie: Jede Verwendung der Begriffe Negro oder Colored ist nicht absichtlich dazu gedacht, Schwarze/Afroamerikaner zu beschämen oder zu erniedrigen, sondern die historische Bedeutung der in diesen Zeiten verwendeten Begriffe zu erhalten.Haftungsausschluss: Durch die Nutzung dieses Dienstes erklären Sie sich damit einverstanden, Queen City Tours, seine Mitarbeiter, leitenden Angestellten, Tochtergesellschaften, Auftragnehmer und Partner für alle Schäden und Verluste, die auf oder in der Nähe der Tourroute auftreten, schadlos zu halten, um vorgeschlagene Haltestellen einzubeziehen. Miami begann den Prozess, die beliebteste Stadt Floridas in den frühen neunziger Jahren (1900er Jahre) zu werden, mit Tourismus und Landwirtschaft (heute Transport) als seinen beiden Hauptindustrien. Miami wurde 1896 kurz nach der Ankunft der Eisenbahn von Henry Morrison Flagler (geboren 1830 - gestorben 1913) am Montag, den 13. April 1896, gegründet. Im Juli dieses Jahres stimmten 344 registrierte Wähler (schwarz-weiß) für die Eingliederung in ein Holzrahmenbauwerk an der Avenue D in der Nähe des Miami River. Der Name der Stadt leitet sich vom Wort Mayaimi ab, was sehr großer See bedeutet, der sich möglicherweise auf den Okeechobee-See im Norden bezieht, der den Beginn eines Kanutrails vom Miami River durch die Everglades markiert. In den zwanziger Jahren (1920er Jahre) wuchs die Stadt von Winter zu Winter so schnell, dass die Besucher bemerkte, dass "Es war wie Magie gewachsen", und der Grund, warum einige immer noch Miami als die magische Stadt bezeichnen: Die Grafschaft wurde am Donnerstag, den 4. Februar 1836 zu Ehren von Major Francis Langhorne Dade benannt, der von den Indianern während des zweiten (von drei) Seminole Wars am Montag, den 28. Dezember 1835, massakriert wurde. Der Bezirksname wurde nach einer Wahl 1997 offiziell in Miami-Dade geändert. Unser Staat wurde vom spanischen Entdecker Juan Ponce de Leon am Palmsonntag, dem 2. April 1513, als "Pascua de Florida", was "Fest der Blumen" bedeutet, bezeichnet, bevor er ihn für das Land Spanien beanspruchte.

Reseñas

6 reseñas

Valorar este tour
A minimum rating of 1 star is required.
Please fill in your name.
  • Ezell

    5 out of 5 rating 12-01-2018

    I have a better understanding of how Coconut Grove got started. Well done QCT!

  • Donna

    5 out of 5 rating 11-28-2018

    We didn't have to wait for others to join a tour as we were able to start and stop on our own and take as much time as we needed to focus on certain sites of interest to us. Fantastic option!

  • Jeffrey

    5 out of 5 rating 11-25-2018

    Great tour!

  • Jharad

    5 out of 5 rating 11-21-2018

    Was easy to follow and I could understand everything the computer guide said and read along as well.

  • Alexandria

    5 out of 5 rating 11-20-2018

    Very informative and well researched. We learned a lot and was able to start, stop, and even replay portions that we missed. The suggested stop at Coco Walk was a great suggestion.

Patrocinadores de este tour