Sternzeichen ins Museum

Museum

 

Widders

Nur 10 Sekunden im Leben eines Widders, der laut herauslässt, dass das Ganze Sache dumm ist und neu gemacht werden muss. Was das betrifft, müsste das Museum auch mal neu organisiert werden.

 

Stier

Während er seine unsterbliche Liebe für Kunst und Museen erklärt, meckert der Stier pausenlos über die Eintrittsgelder und kommt leicht vom Weg ab, um eine Cafeteria zu suchen.

Zwilling

Völlig unfähig, „die richtige Geschichte" zu wählen, wechselt der Zwilling im Audioguide hin und her und verpasst die Hälfte. Jedoch wird er danach jedem sagen, „viel gelernt zu haben!"

Krebs

Der Krebs würde jedem vom ersten Mal in einem Museum mit seiner Mutter erzählen. Und wie das sein zukünftiges Leben beeinflusst habe. Und was sein Therapeut dazu sagt.

Leo

Statt der Führung zuzuhören, erzählt sich Leo selbst Geschichten. Leo weiß alles besser!

Jungfrau

Die Jungfrau stellt eine Menge widersprüchlicher Fragen, die bei anderen Menschen zu ernsten Streitgesprächen führen. Sieht leise zu, wie sich die Menschen an die Kehle gehen.

Waage

Die Waage zieht die klassische Art und Weise vor, etwas zu lernen – wer ist der Schöpfer, wann in Auftrag gegeben, was ist dargestellt, wo wurde es gekauft. Er betet auch tragische, romantische Geschichten an, wird weinen, während er ihnen zuhört.

Skorpion

Misstraut den Geschichten, die das Museum zur Verfügung gestellt hat, macht seine eigenen Recherchen. Und wehe denen, die dem Skorpion falsche Informationen geben haben!

Schütze

Der Schütze fühlt sich wie zu Hause in einem Museum. Fühlt sich ein wenig zu wohl darin, teilt seine Gedanken anderen mit und beleidigt jeden um sich herum.

Steinbock

Der Steinbock würde sich um einen Job als Dozent bewerben, auch wenn es sein erstes Mal im Museum ist. Wenn dies nicht klappt, wird versuchen, Wunder-Messer an den Museumsführer zu verkaufen.

Wassermann

Der Wassermann wird versuchen, eine Person an der Kasse oder jemandem vom Wachpersonal anzumachen oder ... irgendjemand anderen. Warum eine legitime Möglichkeit verschwenden?

Fisch

Eher von künstlerischer und geheimnisvoller Natur würde ein Fisch in ein Museum umziehen, wenn er könnte. Nicht in der Lage, das durchzuziehen, sieht er sich die Augen aus, wenn man ihn mit Kunstwerken und Geschichten darüber alleine lässt