Das versteckte Potenzial von Audio-Guides

Ist ein Audio-Guide etwas für den Verkauf in Ihrem Museum oder ist es ein leistungsstarkes Tool dafür, das Interesse an Ihrem Museum zu erhöhen?

Es gibt Audio-Guides seit über fünfzig Jahren, und während sich die Technologie beachtlich verändert hat, ist das beim Grundkonzept nicht der Fall. Ein Audio-Guide ist das Marketing-Tool eines Museums und ein optimaler Service, den ein Museum zur Intensivierung des Besuchererlebnisses bereitstellen kann. Ist dieser Guide nun ein Produkt, das das Museum verkauft oder verkauft dieses Produkt das Museum?

Ein inspirierender Audio-Guide ist ein leistungsstarkes Werbemittel, um Besucher in Ihr Museum zu locken. Durch das Veröffentlichen auf einer offenen Plattform werden die Inhalte Ihres Museums Millionen von potenziellen neuen Besuchern vorgestellt – und berührt von Ihren Geschichten wollen diese Besucher dann Ihr Museum in der Realität sehen. Im Hinblick auf die sozialen Medien erhöhen diese Guides die Präzenz Ihrer Marke, Ihrer Kollektionen und Sonderveranstaltungen.

Wie können Sie einen Audio-Guide erstellen, der dabei hilft, Ihr Museum zu verkaufen? Stellen Sie für Ihre Besucher Geschichten bereit, die Ihre Sinne ansprechen und die Zufriedenheit erhöhen—diese Geschichten ermöglichen es den Besuchern, Ihre Inhalte so zu erleben, wie sie kuratiert wurden. Außerdem ermutigen die Storys die Besucher, sich Exponate richtig anzusehen, und zwar auf innovative Art und Weise. Durch das Zuschneiden von Inhalten auf ein spezielles Publikum werden Ihre Besucher zu Hauptfiguren Ihrer Geschichten.

In der Kürze liegt die Würze, dieses Motto fesselt die Aufmerksamkeit Ihres Publikums – unsere Statistik zeigt nämlich, dass Nutzer Geschichten von bis zu 3 Minuten Länge vorziehen. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Guides kurz und einprägsam sind, und dass sie Ihre Besucher begeistern. Dadurch haben die Besucher einen zusätzlichen Grund zum Besuch Ihres Museums und werden auch öfter wiederkommen!