Audiotour

AudiotourDie Ersatzhauptstadt

2 Tour-Stationen

  1. Audio-Tour Zusammenfassung
  2. Audio-Tour Zusammenfassung

    In den Jahren des Großen Vaterländischen Krieges Kuibyschew (bis 1935 und seit 1991 - Samara), erhielt den Status der Ersatzhauptstadt. Nach Kuibyschew wurden Regierung, Botschaften, Unternehmen und Fabriken evakuiert. In den schwersten Jahren wurde die Stadt zum Zentrum des Landes.

  3. 1 DAS HAUS DES KAUFMANNSES WASSILJEW (DAS GEBÄUDE DER BOTSCHAFT VON NORWEGEN)
  4. 2 DAS GEBÄUDE DER WOHNUNG DES BRITISCHEN BOTSCHAFTERS
  5. 3 DER KUIBYSCHEW-PLATZ
  6. 4 DAS BEZIRKSHAUS DER OFFIZIERE (DAS HAUS DER OFFIZIERE DER GARNISON VON SAMARA DER RUSSISCHEN FÖDERATION)
  7. 5 DER TSCHAPAJEW-PLATZ
  8. 6 DAS WOHNHAUS DES GEBIETSEXEKUTIVKOMITEES UND GEBIETSKOMITEES DER PARTEI
  9. 7 DAS HAUS DES GOUVERNEURS - DAS SAMARAER STAATLICHE INSTITUT FÜR KULTUR
  10. 8 DER STALIN BUNKER
  11. 9 DAS MILITÄRHISTORISCHE MUSEUM DES ZENTRALEN MILITÄRBEZIRKS
  12. 10 DAS EIGENHEIM VON NAUMOV (DER PALAST FÜR SCHÖPFERISCHE ARBEIT MIT KINDERN UND JUGENDLICHEN)
  13. 11 DAS KLODT HAUS. DIE KINDERGEMÄLDEGALERIE
  14. 12 DAS ART NOUVEAU MUSEUM
  1. Audio-Tour Zusammenfassung

    In den Jahren des Großen Vaterländischen Krieges Kuibyschew (bis 1935 und seit 1991 - Samara), erhielt den Status der Ersatzhauptstadt. Nach Kuibyschew wurden Regierung, Botschaften, Unternehmen und Fabriken evakuiert. In den schwersten Jahren wurde die Stadt zum Zentrum des Landes.

Bewertungen

2 Bewertungen

Diese Tour bewerten
A minimum rating of 1 star is required.
Please fill in your name.
  • Erdem

    1 out of 5 rating 03-01-2019

    We literally begged him to let us in for 30min only as we had flight out of Samara on Saturday but this time he said another lie. He said that the lights were not working in the bunker. As we were about to leave the garden of the building he opened the door just to throw away his cigarette butt. I advise everyone not to visit this place unless you want to experience how the uniformed staff used to treat ordinary people in Soviet times.

  • Erdem

    1 out of 5 rating 03-01-2019

    We wanted to visit Stalin’s bunker today but an old male uniformed staff who looked like he has remained from Soviet times has refused us entry and said that the bunker was closed with a cigarette in his mouth. It was 14:20 and we have showed him the opening times sign on the wall which clearly has showed that the bunker was open daily from 09:00 to 15:00. Then he told us that it was short working day although 1st of March wasn’t such a day.