Audiotour

Audiotour07 - Die Umfriedungen, der Hühnerstall und der Schafstall

Die Umfriedungen wurden 2005 erstellt und der Schafstall 2007 nach Darstellungen und Beschreibungen aus dem 15. Der Hühnerstall ist 2017 nach der traditionellen Architekturweise in Fachwerk gebaut gewesen. Jahrhundert nachgebaut. Beim Mittelalterfest „Médiévales“, einer jedes Jahr in der ersten Augustwoche stattfindenden Veranstaltung werden die Umfriedungen und der Schafstall von Tieren bevölkert.

Die runde Umfriedung aus ineinander geflochtenen Zweigen diente zur Geflügelhaltung. Sie befindet sich vor Ihnen. Die Ranken, Dornen und Zweige bilden eine tote Hecke. Sie werden ineinander geflochten und verschlungen bis sie ein unüberwindliches Hindernis bilden. Die runde Umfriedung aus ineinander geflochtenen Zweigen diente zur Geflügelhaltung.

- Rechts von Ihnen sehen Sie Umfriedungen aus hohen und soliden Zäunen, die aus verflochtenen Pfählen und Stangen aus Esche, Haselnuss und Erle bestehen. Sie dienen als Umzäunung für Kühe mit Kälbern sowie Pferde und Esel.

- Anders als Pferde und Kühe werden Ziege und Schafe in bescheidenen Pferchen untergebracht, die mit aus Weidenruten geflochtenen Faschinen hergestellt werden, wie links zu sehen.

Der Schafstall ist ein Unterstand mit Reetdach, der sich hinter Ihnen befindet; zwischen Scheune und Backofen.

Tour-Stationen

Bewertungen

Noch keine Bewertungen

Erste Rezension schreiben
A minimum rating of 1 star is required.
Please fill in your name.