Audiotour

AudiotourFritz Overbeck - Die Radierungen

Nur auf Deutsch

Herzlich willkommen im Overbeck-Museum!

Seit 1990 gibt es das Overbeck-Museum in Bremen-Vegesack. Gegründet wurde das Museum durch die Enkelin des Malerpaares, Getrud Overbeck, die das Haus 17 Jahre lang leitete. Das Werk des Worpsweder Malerpaares Fritz und Hermine Overbeck wird hier bewahrt, erforscht und in wechselnden Ausstellungen gezeigt. Regelmäßige Sonderausstellungen setzten die Arbeit der beiden Maler in Bezug zu den Werken anderer Künstlerinnen und Künstler, darunter auch zeitgenössische Kunst.

Unser Museum ist im ältesten und größten Packhaus Bremens untergebracht, gelegen am ältesten künstlich angelegten Hafen Deutschlands. Es bildet die Mitte einer Gruppe von Hafenbauten und ist eines der wenigen historischen Denkmäler und ein Kennzeichen Vegesacks als Tor zur Weser. Den Einheimischen ist das Alte Packhaus auch als „KITO“ bekannt. Der Name leitet sich aus dem Namen der Firma „Kistentod-AG“ ab, die in der Mitte der 1920er Jahre in dem Gebäude residierte. Die Firma produzierte für den Seetransport der Waren Kisten aus Wellpappe, deren Lebensdauer sehr begrenzt war. Der Volksmund verkürzte „Kistentod“ zu „KITO“, obwohl die Firma für nur knapp zwei Jahre existierte. Am 21. April 1990 wurde das „KITO“ als Kultur- und Veranstaltungszentrum eröffnet. Seither ist das Haus eine feste Größe im Bremer Kulturleben.

Mit unserem Audioguide haben Sie Zugang zu einer ausgewählten Bilderschau des Malerpaares Fritz und Hermine Overbeck in unserer Sonderausstellung „Fritz Overbeck – Die Radierungen“. Die Ausstellung findet im Rahmen des Jubiläumsjahres 2019 statt, in dem beide – Fritz und Hermine Overbeck – ihren 150. Geburtstag feiern.

In dieser Sonderausstellung stellen wir eine weitgehend unbekannte Werkgruppe von Fritz Overbeck vor: Die Radierungen. Fritz Overbeck war eben nicht nur Maler, sondern auch Radierer. Seine graphischen Arbeiten bilden einen Schwerpunkt seines Schaffens von Anfang an – und noch sind sie vielen heute unbekannt.

Die Informationen zu den einzelnen Bildern der Overbecks sind im Vorderhaus und im großen Saal zu sehen. Die einzelnen Informationen zu den Bildern sind durch das Herunterladen der App im Museumsshop oder durch QR-Codes an den Informationsschildern der Bilder abrufbar.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und viel Vergnügen in unserer Ausstellung!

Tour-Stationen

Bewertungen

Noch keine Bewertungen

Erste Rezension schreiben
A minimum rating of 1 star is required.
Please fill in your name.